Seit 2011 -KKE Mittagsbetreuung an der Grundschule Anhausen

 

KKE e.V. Mittagsbetreuung

an der Grundschule Anhausen

Telefon direkt : 08238 902015

Betreuung von Grundschüler

zu den Bayerischen Schultagen nach Schulende ab 11-16 Uhr

Reguläre Mittagsbetreuung : Montag-Freitag 11-14 Uhr

Verlängerte Mittagsbetreuung :   Montag-Freitag11-16 Uhr  

(mit 1 Std. Hausaufgabenbetreuung von  Mo-Do.)

Organisation, pädagogische Gestaltung, Verwaltung:

Kunst+Kultur+Engagement e.V., Geschäftsstelle: Hauptstr. 25, 86420 Diedorf

Tel: 08238 958380 / Mail: mittagsbetreuung@kunstschule-diedorf.de

Maria-Theresia Kugelmann-Schmid, Ltg. Tel. 08204 755

Ferienbetreuung im Schuljahr 2018/2019, jeweils 8-16 Uhr

  • Herbstferien: 29.10.18 -  02.11.18 = 4 Tage
  • Buß- und Bettag: 21.11.18 = 1 Tag
  • Winterferien: 04.03.19 – 08.03.19 = 5 Tage
  • Osterferien:15.04.19 – 27.04.19 = 8 Tage
  • Pfingstferien: 11.06.19 – 14.06.19 = 4 Tage
  • Sommerferien 2019: 29.7.-9.8.19 = 10 Tage

Das Schuljahr 2018/19 stellen wir unter das Jahresmotto:

LEIB und SEELE gehören zusammen!

In diesem Sinne legen wir im aktuellen Schuljahr unser besonderes Augenmerk    auf eine stimmige Ernährungs- und Geschmacksbildung

für und mit unseren Grundschulkindern.

Es freut uns , dass unsere Mittagsbetreuung gemeinsam mit 41

weiteren Bayerischen KITAs und Schulen sich

mit Unterstützung des Coaching Schulverpflegung der Vernetzungsstelle Schwaben im

Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten

 auf den Weg machen kann, das eigene Verpflegungsangebot zu optimieren.

Ziel ist eine gesundheitsförderliche, wertgeschätzte, nachhaltige und ökonomische Mittagsverpflegung.

 So werden wir und unser Speisenlieferant ab sofort bis zum Juli 2019

extern vom beauftragten Schulverpflegungs Coach Fr. Bettina Dörr unterstützt.

 http://www.schulverpflegung.bayern.de


 

 

  Räume - Spielbereiche- Aktionsräume

 

 

                                      

                                                    

  • 1 Gemeinschaftsraum/ 1 Atelierraum innerhalb der Grundschule Anhausen

  • 1 "Spielreich" mit zahlreichen analogen Lern- und Motorikspielen in der Sporthalle.

  • Spielgarten, Sonnenterrasse, Klettergeräte,

  • Fußballtor, Spielhaus, großer Sandkasten bieten Freiraum für Freispiel und viel Bewegung an frischer Luft.

  • Unser Kräuterhochbeet vermittelt anschaulich das Wachsen und Werden von heilsamen Kräutern der Natur und fordert zur Hege und Pflege heraus.
  • Die Bühne der Mehrzweckhalle wird zeitweise zur kleinen Theaterwelt:
  • Regelmäßige gezielte Angebote durch Fachpädagogen in Musik- Kunst, sowie Spiel und Bewegung 
  • Das Spiel mit Hand- und Fingerpuppen im Theaterchen, sowie Spiele zur Förderung der Feinmotorik runden das Angebot ab.
  • Die Sporthalle ist zusätzlicher Bewegungsraum bei schlechtem Wetter.
  • „Kinder brauchen Gemeinschaften,
    in denen sie sich geborgen fühlen,
    Aufgaben, an denen sie wachsen
    und Vorbilder, an denen sie sich orientieren können.“

    Prof. Dr. Gerald Hüther

 

                                      

    

 

Im Werkstattatelier werden regelmäßige Kreativitätsangebote vorgehalten.

Zusätzlich kann das Spiel- und Singangebot einer Musikpädagogin genutzt werden.

 

Unsere Hausaufgabenbetreuung -im Rahmen der verlängerten Betreuung -will beim Lernen lernen unterstützen und begleiten, kann aber die elterlichen Aufgaben der Schul- und Lernbegleitung nicht ersetzen.


 

 Zu einem Informationsbesuch können Sie gerne

jederzeit vorbeikommen:  

 

Während der Bayerischen Schultage Mo-Fr von 11 -14.30 Uhr.

          Erstinfo und Anmeldeunterlagen erhalten Sie dann hier vor Ort.      

Die offizielle Zusage und den Betreuungsvertrag

erhalten Sie über den Sachaufwandsträger :

Markt Diedorf, Lindenstr. 5 Tel. 08238 3004 34 , Frau Gebele  

 

                  

Uns liegt am Herzen:

  • eine bewusste Nahrungsaufnahme mit wiederkehrenden Alltagsritualen zu fördern
  • Zuwendung zu geben und Gehör zu schenken
  • eine harmonische Atmosphäre zu schaffen
  • Möglichkeiten und Grenzen in Gemeinschaft aufzuzeigen
  • Individualität auszuprägen und dennoch Teamfähigkeit zu entwickeln
  • Meinungsbildung und den dazugehörigen Austausch zu fördern
  • Zusammengehörigkeit zu pflegen und Feste zu feiern
  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu fördern

Einige Impressionen anbei:

                


Unser "SPIELreich" 

Hier beschäftigen sich die Kinder mit ausgewählten pädagogisch sinnvollen vorwiegend analogen Lernspielen, Geschicklichkeitspielen, Konzentrationsspielen und erhalten Anregungen zu Rollenspielen, Schatten-Finger-spielen, Falt- und Fadenspiele, Spiele zur Erprobung und Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit, sowie kindgerechte Informationsliteratur als Lesebücher, Themenbücher, Hörbücher.

Ausgewählte didaktisch sinnvolle Wissensspiele stehen sowohl analog, als auch digital für den Primarbereich zur Verfügung.

Wir geben den kleinen Gruppen Impulse und Anregungen- um das Spielreich selbst zu erkunden. So soll letztlich jedes Kind selbst entscheiden- ob es allein erkunden und spielen will oder mit einem Partner nach Wahl agiert.

Anregendes Material und eine gute Atmosphäre verführen zum

SPIELEN : SPIELEN = LERNEN

           

KUNSTsinn entfalten! Atelierimpressionen HIER

 

 

            

Link Kräuterhochbeetprojekt

                  

              Kinder backen                      Falten mit Papier und Servietten           Werkeln  + gestalten  mit Holz

Was Kinder brauchen:
Kinder brauchen Zeit & Ruhe
Liebevolle und beständige Bindungen & Beziehungen

Vorbilder zur Gefühlsentfaltung, zur Kommunikation und zur Alltagsbewältigung

Bindung & Orientierung sind
die wesentlichen Säulen für eine gesunde Entwicklung