8 Jahre -KKE Mittagsbetreuung an der Grundschule Anhausen

„Kinder brauchen Gemeinschaften, in denen sie sich geborgen fühlen,
Aufgaben, an denen sie wachsen und Vorbilder, an denen sie sich orientieren können.“

KKE e.V. Mittagsbetreuung für die Grundschule Anhausen

Adelgundisstr. 1, 86420 Anhausen 

Telefon : 08238 902015 / Handy: 0151 27250583

Mail: mittagsbetreuung@kunstschule-diedorf.de

Kunst+Kultur+Engagement e.V. Geschäftsstelle: Hauptstr. 25, 86420 Diedorf

Pädagogische Leitung: Maria-Theresia Kugelmann-Schmid

Als Mittagsbetreuung nehmen wir die uns anvertrauten Kinder ernst und sehen sie als eigenständige Persönlichkeiten. Wir betreuen sie in Geborgenheit mit Herz und Kompetenz in ihrer Entwicklung und bieten ihnen vielfältige Bildungsangebote. Wir arbeiten situationsbezogen und prozessorientiert.

 

Anmeldung für das kommende Schuljahr:

Wir arbeiten als Kooperationspartner des Markt Diedorf:

Zu einem Informationsbesuch können Sie gerne zu folgenden Zeiten vorbeikommen:

Während der Bayerischen Schultage Mo-Fr von 11 -14.30 Uhr.

Erstinfo und Anmeldeunterlagen erhalten Sie bei uns vor Ort.      

Die offizielle Zusage und den Vertrag

erhalten Sie über den Sachaufwandsträger : Markt Diedorf

____________________________

Betreuungszeiten zu den Bayerischen Schultagen:

11-14 Uhr oder 11-16 Uhr (Mo- Do. mit 1. Std. Hausaufgabenbetreuung)

Ferienbetreuung bis Dezember 2019

  • Pfingstferien: 11.06 -14.06.2019

·  Sommerferien I : 29.07.-09.08.19 = 10 Tage

·  Sommerferien II : 02.09.- 06.09.19 = 5 Tage

·  Herbstferien  : 28.10.-31.10.19 = 4 Tage

  • Buß- und Bettag: 20.11.19= 1 Tag

____________________

 

INFO zu unserem Jahres-Ernährungsprojekt mit externem Coaching

 

Projekttafeln zu den Aktionen mit unseren Mittagsbetreuungskindern (PDF)

Seit Herbst 2018 sind mit DABEI!  Getragen durch:

Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten (StMELF)

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Augsburg (AELF)

Wir richten in zahlreichen zusätzlichen Maßnahmen und Projekten bis Juli 2019 unser besonderes Augenmerk auf eine stimmige Ernährungs- und Geschmacksbildung für unsere Betreuten.

Mit 6 weiteren Einrichtungen im Regierungsbezirk Schwaben freuen wir uns über ein fachliches individuelles Coaching

Begleitet durch das :KERN-Kompetenzzentrum für Ernährung, Kulmbach http://www.schulverpflegung.bayern.de/

geht es Schritt für Schritt gemeinsam voran, unser Ziel ist Ernährungskompetenzen zu erweitern.

 "LEIB und SEELE gehören zusammen"!

  • 50 unserer betreuten Grundschüler, 2. Vorsitzende KKE e.V., Fr. Seemiller
  • das KKE-MB -Betreuerteam unter Ltg.  Fr. Kugelmann-Schmid, Verpflegungsbeauftragte
  • Speisenlieferantin: B. Vrdoljak und  Elternvertreterin Fr. Poll
  • Beauftragter externer Coach: Fr. Dörr, Ökotrophologin, www.tellerand-landsberg.de

Betreuer und betreute Grundschüler verwirklichen gemeinsam Projekte und Praxisaktionen, um Zusammenhänge von Nahrungszubereitung und gesunder Ernährung näher kennen zu lernen und so auch besser zu verstehen.

Gleichzeitig wird das Essen "umgestellt" auf leckere, gesunde Mahlzeiten. Das ist die Herausforderung für die Köchin ebenso wie für die Kinder. Denn Geschmacksempfinden ist bekanntlich höchst verschieden und Neues will auch probiert, erfahren und auch eingewöhnt werden.

Sie Geniesen frisches Gemüse und Früchte, probieren neue Gerichte und erleben bewusst wie Ess- und Tischkultur gelingen kann. Sie kochen und  backen selbst. Sie erleben am runden Tisch, dass Nahrungszubereitung und Aufnahme eine erfahrungsreiche Zeit des Genusses, der Wertschätzung und entspannenden Ruhe sein kann.

Näheres siehe unser LEITBILD

Um ES auch hautnah zu erleben wo und wie die Grundnahrungsmittel erzeugt werden besuchen wir regionale Erzeuger von pflanzlichen und tierischen Produkten:

Wir schauen wie die Schweine leben, welche später als leckeres Schnitzel auf dem Teller landen.

Danke dem Anhauser Landwirt + Gasthof STREHLE.

Wir untersuchen Schweinekopf; Schweinshaxen und Schweineschnitzel. Danke der Diedorfer Metzgerei KRUIS.

Erfahren was Hühner wirklich brauchen, um glücklich zu sein und schmackhafte Eier zu legen.

Danke der Anhausener Erzeugerfamilie PFISTERER

 

  

 

Zum Coaching: www.schulverpflegung.bayern.de


Dezember 2018 Umzug in unsere Übergangsräume

  Raum I: Speise- und Entspannungsraum- Hörstation und Leseinsel

 

 

                                        

      

 

                      Speise + Ruheraum mit "stillen Ecken" = Leseinsel + Hörstation

Raum II:

"Spielreich" mit analogen Lern- und Motorikspielen, Schattenspiel und bespielbaren Wänden. Spiel- und Lümmelwiese für Baugenies und coole Ritter.

  • Ein OUTdoor SPIELREICH (Ferigstellung Juli 19) mit Hochbeeten, Chillout-Areas, Sand + Matschtischen sowie Kinderwerkstatt im Gartenhaus

  • angrenzend großer öffentlicher Spielplatz + extra Fußballplatz

  • Die benachbarte SSV-Sporthalle bietet zusätzlichen Bewegungsraum bei schlechtem Wetter

  • 1 Kreativ-Projektraum innerhalb der Grundschule Anhausen                              

 

 

 


  

 

Im Werkstattatelier werden regelmäßige Kreativitätsangebote vorgehalten.

Hier im Bild näht Fr. Hildebrandt gerade mit unseren Erstklässlern eine "gräusliche" Bazille.

Dabei wird besprochen was so an Reinlichkeit im "Miteinander" sinnvoll und nöig ist. ist.

 

                                                                                                                        Eine tierische Holzwerkstatt

Zusätzlich kann das Spiel- und Singangebot einer Musikpädagogin (Winterzeit) Kreativitätspädagogin (ganzjährig) genutzt werden.

 

Unsere Hausaufgabenbetreuung -im Rahmen der verlängerten Betreuung -will beim Lernen lernen unterstützen und begleiten, kann aber die elterlichen Aufgaben der Schul- und Lernbegleitung nicht ersetzen.

AUTORITÄT hat nicht der, der etwas zu verbieten hat,

sondern der, der etwas zu bieten hat.  Zitat: Ulrich Beer

 


 

 

 

                   

Uns liegt am Herzen:

  • eine bewusste Nahrungsaufnahme mit wiederkehrenden Alltagsritualen zu fördern
  • Zuwendung zu geben und Gehör zu schenken
  • eine harmonische Atmosphäre zu schaffen
  • Möglichkeiten und Grenzen in Gemeinschaft aufzuzeigen
  • Individualität auszuprägen und dennoch Teamfähigkeit zu entwickeln
  • Meinungsbildung und den dazugehörigen Austausch zu fördern
  • Zusammengehörigkeit zu pflegen und Feste zu feiern
  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zu fördern

Einige Impressionen anbei:

                


Unser "SPIELreich" 

Hier beschäftigen sich die Kinder mit ausgewählten pädagogisch sinnvollen vorwiegend analogen Lernspielen, Geschicklichkeitspielen, Konzentrationsspielen und erhalten Anregungen zu Rollenspielen, Schatten-Finger-spielen, Falt- und Fadenspiele, Spiele zur Erprobung und Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit, sowie kindgerechte Informationsliteratur als Lesebücher, Themenbücher, Hörbücher.

Ausgewählte didaktisch sinnvolle Wissensspiele stehen sowohl analog, als auch digital für den Primarbereich zur Verfügung.

Wir geben unseren Kindern Impulse und Anregungen- um das Spielreich selbst zu erkunden. So soll letztlich jedes Kind selbst entscheiden- ob es allein  spielen will oder mit einem Partner nach Wahl agiert.

Anregendes Material und eine gute Atmosphäre verführen zum

 SPIELEN = LERNEN

           

KUNSTsinn entfalten! Atelierimpressionen HIER

 

 

            

Link Kräuterhochbeetprojekt

                  

              Kinder backen                      Falten mit Papier und Servietten           Werkeln  + gestalten  mit Holz


Kinder brauchen Zeit & Ruhe, Ziele- Inhalte und Werte.
Liebevolle und beständige Bindungen & Beziehungen und Grenzen

Vorbilder zur Gefühlsentfaltung, zur Kommunikation und zur Alltagsbewältigung

Bindung durch Vertrauen & Orientierung sind
die wesentlichen Säulen für eine gesunde Entwicklung.

(Prof. Gerald Huether, Neurobiologe)

Die KKE- Mittagsbetreuung sagt: DANKE!

"Mütter und Väter sollen Familie und Beruf miteinander in Einklang bringen können,

wenn sie dies wollen".

  v.l.: Fr. MGRin Prues, Fr. Kraus-Ltg.KJF-KITA, Fr. Kugelmann-Schmid Ltg.KKE-MB , Fr. Neff

                  Foto: Walther Pecher

Den Diedorfer SPD-Frauen vertreten durch Fr. Prues und Fr. Neff

liegen Familien und eine stimmige und gute Betreuung der Kinder besonders am Herzen.  

So durfte M.-Th. Kugelmann-Schmid (KKE e.V.) als Leitung der Mittagsbetreuung Grundschule Anhausen eine Spende der SPD- Diedorf für die 50 in Anhausen betreuten Schüler entgegen nehmen.

Die unerwarteten Mittel sind in der Einrichtung hoch willkommen. Soll doch im kommenden Frühjahr das Outdoor SPIELREICH im Außenbereich hinter den Containermodulen verwirklicht werden .

Das Geld ermöglicht pädagogisch sinnvoll Nutzbares gemeinsam mit den MB-Schülern aus Holz zu bauen. Sitzgelegenheiten + Tischchen fürs Freie. 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX